Navigation

Prof. Dr. Michael von Engelhardt

  • Soziologische Theorie
  • Biographie und Lebenslauf
  • Migration
  • Bildungs-, Kultur- und Wissenschaftssoziologie
  • Medizinsoziologie

Monographien

Herausgeberschaften

Beiträge (Zeitschriften, Sammelbände, Lexika)

  • „Schreiben und bildnerisches Gestalten in der Biographie. Potentiale des ästhetisch-kreativen Widerstands.” In: Ästhetik des Widerstands gegen Zerstörung und Selbstzerstörung. Hg. Bosch, Aida; Pfütze, Hermann. Wiesbaden 2017, 473-488.
  • „Personale Identität in Bildern. Zur bildnerischen Selbstdarstellung im Lebenslauf.” In: Arenen der Ästhetischen Bildung: Zeiten und Räume kultureller Kämpfe. Hg. Zirfas, Jörg. Bielefeld 2015, 131-169.
  • „“Interaktion und Identität in der Schule. Zur Anwendung und Weiterentwicklung der Theorie von Erving Goffman.” In: Jugend, Schule und Identität. Selbstwerdung und Identitätskonstruktion im Kontext Schule. Hg. Hagedorn, Jörg. Wiesbaden 2014, 81 – 107.
  • „Malen und Schreiben in der Biographie. Zur ästhetischen Gestaltung von Identität und Alterität.” In: Die Bedeutung des Schreibens und kreativen Gestaltens für die Entwicklung des Menschen. Hg. Liebmann-Wurmer, Susanne. Erlangen 2014.
  • „Identität und Biographie in Text und Bild.” In: Medialisierungsformen des (Auto)Biografischen. Hg. Heinze, Carsten; Hornung, Alfred. Konstanz, München 2013, 135 – 158.
  • „Möglichkeiten und Grenzen der Prognose im Symbolischen Interaktionismus” In: Zukunftsgenese: Theorien des zukünftigen sozialen Wandels. Hg. Tiberius, Victor. Wiesbaden 2012, 73 – 90.
  • „Narration, Biographie, Identität. Möglichkeiten und Grenzen des lebensgeschichtlichen Erzählens.“ In: Lernen und Erzählen interdisziplinär. Hg. Hartung, Olaf; Steininger, Ivo; Fuchs, Thorsten.  Wiesbaden 2011, 39-60.